Jesus Christ the Way, the Truth and the Life!
Jesus Christus der Weg die Wahrheit und das Leben!
Bild vom Buch

In diesem Buch zum Thema erfahren Sie:

  • wie sich Kirchen, Konfessionen und Denominationen selber sehen und definieren und wie sie im Gegensatz dazu aus biblischer Sicht zur "Urgemeinde" einzuordnen sind.
  • was im christlich- religiösen Kontext unter Geistlichem Missbrauch zu verstehen ist, welches die wichtigsten Ursachen dafür sind und in welchem Zusammenhang der Religiöse-, der Macht- und der Sexuelle- Missbrauch dazu stehen.
  • welchen gravierenden negativen Einfluss die Lehre und die Werke der Nikolaiten auf das Christentum bis auf den heutigen Tag haben.
  • wie Sie zu einem guten (Neu-) Start in eine starke, wachsende, und liebevolle persönliche Gottesbeziehung, frei von Religion und Tradition, kommen können.

 Ja, ich will das Buch: Hier geht‘s direkt zu Ihrem Buch: Für Deutschland    Für Österreich   Für die Schweiz oder weltweit bei  Amazon


Zum Buchinhalt:

Jesus Christus spricht in Johannes 10,10: Der Dieb (Satan) kommt nur, um zu rauben, zu morden und zu zerstören. Ich (Jesus) bin gekommen, damit sie (seine Jünger/Nachfolger) das Leben und volle Genüge (Fülle/Überfluss) haben sollen.

Ich kenne keine Christen, die sich nicht nach einem Leben in dem von Jesus verheissenen Überfluss sehnen. Und doch scheint kaum jemand in einem solchen Überfluss zu leben. Fragt man nach möglichen Gründen für diesen Umstand, nennen die meisten zwei Hauptursachen. Die einen sagen, die "böse gefallene Welt" sei schuld. Der von Jesus beschriebene Überfluss sei erst im Himmel zu haben. Die andern sehen die Ursache in "Glaubensfehlern" einzelner Christen. Diese hätten zu wenig Glauben, pflegten versteckte Sünden, seien unversöhnt und verbittert, usw.

Ich bestreite nicht, dass die oben erwähnten Gründe durchaus ihre Richtigkeit und ihre negativen Auswirkungen haben. Aber nach jahrelangem Nachforschen und eigenem Erleben, bin ich zur Erkenntnis gelangt, dass es noch eine weitere, viel gewichtigere Ursache für diesen Umstand gibt, nämlich:

Die Auswirkungen der Lehre und den Werken der Nikolaiten.

Wahrscheinlich haben Sie noch nie etwas davon gehört. Die Geschichte von "Romana" kann Ihnen helfen, die Lehre und die Werke der Nikolaiten, welche in der Bibel in der Offenbarung, Kapitel 2, erwähnt sind, zu erkennen und ihre negativen Auswirkungen zu verstehen.

Dieses Buch wurde mit dem einzigen Ziel geschrieben, aufzuzeigen, welche Systeme und Irrlehren der Nikolaiten in der heutigen Zeit existieren, welche zerstörerischen Auswirkungen diese auf uns Bibel- Christen haben, und dass Sie aus diesem religiösen Gefängnis herauskommen können in die Freiheit und Fülle, die Jesus Christus uns zugedacht hat.

Es geht dabei explizit nicht darum, irgendjemanden anzugreifen oder zu verurteilen, sondern darum alle Christen weltweit in die Einheit von Jesus Christus zu führen, so wie er es selbst in Johannes 17 zum Vater gebetet hat. Viele treue hingegebene Christen unterstützen und verbreiten unbewusst, mit den besten Absichten, die Lehre und Werke der Nikolaiten. Ich habe das lange Zeit ebenfalls getan, bis mich Gott gewisse Lektionen lehrte, die mit in dieses Buch hineingeflossen sind.

Stimmen zum Buch:

Sehr lesenswert und spannend

Das Buch hat mir sehr gefallen und geholfen!

A. Jackson aus der Schweiz vom 11. September 2020 Verifizierter Kauf, 5 von 5 Sternen.

Die Wahrheit über die Kirchen

Ein sehr gutes Buch und die Wahrheit über die Kirchen. Jesus hasst dieses System und in dem Buch wird auch genau gezeigt warum das so ist. Die Nebengeschichte mit der dunklen Macht fand ich ein wenig befremdlich, aber das war nicht weiter schlimm. Die Botschaft ist angekommen, ich selbst habe die Kirche vor drei Jahren verlassen.

Smarttrainer aus Deutschland vom 22. März 2020, Verifizierter Kauf, 5 von 5 Sternen.

Mein Volk kommt um aus Mangel an Erkenntnis

Spannend und unterhaltsam laufen verschiedene Erzählungen parallel. Es geht um Jüngerschaft, um Gottesbeziehung, die Gefängnismauern im klerikalen System, die Alternative der Hausgemeinden, leidenschaftliche Nachfolge, das Hören auf den Heiligen Geist, tiefe Gemeinschaft, Befreiung aus den Klauen der Esoterik und das Vorbild der Gänse in der V-Formation.

K. Kuczewski aus Deutschland vom 15. Juni 2020 Verifizierter Kauf, 5 von 5 Sternen.

Ja, jetzt will ich das Buch! Hier geht‘s direkt zu Ihrem Buch: Für Deutschland    Für Österreich   Für die Schweiz oder weltweit bei  Amazon

Über das Buch:

Wie auf dem Bucheinband erwähnt, handelt es sich bei diesem Buch um einen Sachroman, d.h. ein Roman (erdachte Geschichte) der auf Fakten (effektiven Geschehnissen) aufgebaut ist, welcher sich auf zwei Ebenen abspielt.

Auf der sichtbaren Ebene erleben Sie, wie unsere Hauptperson, Romana Meier, unbewusste religiöse Bindungen und Irrlehren entdeckt. Mit der Hilfe Gottes und ihrer neuen Freunde wird sie davon befreit zu einem vollmächtigen, erfüllten Leben der Freiheit in Jesus Christus.

Auf der unsichtbaren Ebene treffen sich zwei hohe Vertreter der finsteren Welt unterwegs zur Erfolgskonferenz ihres grossen Führers der Finsternis. Auf dem Weg von ihren territorialen irdischen Herrschaftssitzen tauschen sie sich über ihre Erfolge aus. Alles scheint nach Plan zu verlaufen, bis sie auf einen unüberwindbaren Gegner treffen.  

Die Erkenntnisse, welche in dieses Buch hineingeflossen sind, entsprechen nicht der landläufigen Meinung über das Christentum. Offenbar scheinen dies immer mehr Christen so zu sehen, denn die zurzeit grösste "Denomination" ist die, der freien Christen. Das heisst, das sind Christen, welche in keinem "Kirchen- System" eingebunden sind.

Mit diesem Buch haben Sie die Möglichkeit, die gängigen christlichen Strukturen anhand einer biblischen Sicht zu prüfen, um so selbständig und eigenverantwortlich vor dem HERRN zu entscheiden, wie Sie als Christ weiterleben wollen.

Über den Autor:

Markus Nann, Jahrgang 1968, lebt seit 1994 als aktiver Christ mit der Absicht: Zuerst nach dem Willen Gottes und nach seiner Gerechtigkeit zu trachten, gem. Matthäus 6,33. Dabei war er viele Jahre in christlichen Kirchen und Gemeinden integriert und aktiv, bevor er vom Herrn aus dem "Kirchen- System" hinausgeführt wurde. Dieses "Hinausgeführt werden" empfand er zunächst eher als Fluch, denn als Segen. Den Segen erkannte er erst später, wovon er mit diesem Buch allen Christen etwas davon weitergeben möchte.

Beruflich ist er seit 2003 als selbständiger Organisations- Entwickler und Potential- Coach in seiner Firma  arcSantis tätig. Er wohnt mit seiner Familie im Kanton Aargau (Schweiz). Seine Spezialgebiete sind Organisations- Entwicklung auf der Basis der eigenen Identität und Menschenführung auf der Basis gesunder Beziehungen. Im Jahr 2021 gründete er die Firma FussballFuchs, da finden Sie weitere Bücher und passende Produkte und hilfreiche Informationen, sowie etwas Humor rund um den Fussball.

"Romana und der Flug der Wildgänse" ist sein Erstlingswerk. Unter dem Buchtitel: "Romana und die Nikolaiten" handelt es sich um eine überarbeitete, erweiterte und aktualisierte Neuauflage seines Sachromans zum Thema: Leben in der von Jesus Christus verheissenen Fülle.

Oft gestellte Fragen (FAQ) zum Thema:

Frage:

Explizite- und Implizite- Antworten der Kirchen (Religion) dazu:

Antwort von freien Bibel- Christen (Evangelium):

Wer, oder was, waren [sind] die Nikolaiten?

Die Nikolaiten waren eine frühchristliche Sekte, die in den Sendschreiben an die Kirchen in Ephesus (Off 2,6) und Pergamon (Off 2,15) erwähnt werden. Nach kirchlichen Quellen handelt es sich bei den Nikolaiten um eine frühkirchliche Sekte, welche von dem in Apostelgeschichte 6,5 erwähnten Diakon Nikolaus aus Antiochien "gegründet" wurde. Dabei hat er "seine Jünger" dazu verleitet von Götzenopferfleisch zu essen und Hurerei zu treiben.

Wir wissen nicht mit hundertprozentiger Sicherheit, wer oder was die "Nikolaiten" genau waren. Die Meinungen darüber gehen sehr weit auseinander.

Diverse Quellen erklären, das Wort "Nikolaiten" sei von zwei Worten abgeleitet. Das eine, "Niko", bedeute "Beherrscher, Sieger" und das andere, "Laios", stehe für "Volk".

Daraus schliesst man, dass sich diese verderbliche Lehre, in der ein Unterschied zwischen Laien und Klerikern, d.h. Priestern, Pastoren, und wie sie auch sonst noch genannt werden, gemacht wird schon zur Zeit, als Johannes auf der Insel Patmos die Offenbarung empfing, ausbreitete.

Was ist das Christentum, was ist darunter zu verstehen?

Das Christentum gehört zu den 3 grossen monotheistischen (es gibt nur einen Gott) Weltreligionen. Christen glauben, dass Jesus Christus als Sohn Gottes auf die Erde kam. Das Christentum ist anhand der Anzahl Kirchenmitglieder die grösste Religionsgemeinschaft der Welt. Die Gemeinschaft der Christen folgt den Lehren von Jesus Christus und den im Verlauf der Zeit daraus entstandenen kirchlichen Traditionen.

Das Christentum existiert interessanterweise in zwei Formen. Einmal in der bekannteren Form der Religion, repräsentiert durch die Kirchen, Denominationen und Konfessionen und einmal in der weniger bekannten Form von direkter lebendiger Gemeinschaft (Urgemeinde) mit dem Herrn Jesus Christus als Haupt der Gemeinde (Ecclesia). Diese unbekanntere Form wird in diesem Buch ausführlich erklärt.

Was ist "das Wichtigste" im Christentum?

Der Kern der christlichen Religion rührt nach dem Selbstverständnis der meisten Kirchen in der bedingungslosen Liebe Gottes gegenüber den Menschen und der gesamten Schöpfung, welche sich explizit in und durch die jeweilige Kirche ausdrückt.

Die „Bekehrung“. Darunter versteht man die freiwillige persönliche Entscheidung zum Glauben an Gott den Vater, seinen Sohn Jesus Christus als Herrn und Erlöser und den Heiligen Geist. Dieser bewusste Entscheid ist damit verbunden, die Gnade Gottes (Sündenvergebung und dadurch Gottes- Kindschaft) anzunehmen und dem Bestreben ein Gott gefälliges Leben zu führen.

Was sind die Unterschiede zwischen christlicher Religion (Kirchen) und dem Leben der Christen in der Urgemeinde (Ekklesia)?

Durch lebenslange "Leistungserbringung", im Sinne der jeweiligen Kirche, wird als Lohn (eventuell) durch die Kirche oder direkt von Gott, das Ewige Leben, bzw. mehr oder weniger Segen gegeben.

Sofortige Annahme als Kind Gottes durch Glauben (vollständiges Vertrauen) an Jesus Christus. (Siehe  hierzu 2.Korinther 5,17)

Muss ich als "guter Christ" Mitglied in einer Kirche sein?

JA, je nach Kirchen- Lehre, gibt es das Heil nur als Mitglied in dieser Kirche. Z.B. nach der offiziellen Lehre der römisch katholische Kirche.

NEIN! Wer an Jesus Christus im Sinne der Bibel glaubt und sich zu IHM  bekennt, ist automatisch ein Kind Gottes und gehört zur weltweiten Gemeinde Jesu. (Siehe hierzu Römer 8,15)

Sündige ich gegen den Heiligen Geist, wenn ich nicht in die Kirche gehe, bzw. ich nicht Mitglied in einer Kirche bin?

Je nach, mehr oder weniger offizieller, kirchlicher Lehre Ja.

Nein!

Die Sünde wider den Heiligen Geist ist, dass wer Jesus Christus (Jeshua) als Herrn und Erlöser einmal erkannt hat und dies nicht annimmt und behält, sündigt dadurch wider den Heiligen Geist und hat danach keine Möglichkeit mehr zur Erlösung zu gelangen. (Siehe hierzu Hebräer 10)

Sind Kirchen Sekten, welche Krank und abhängig machen können?

Nein. Krank und abhängig wird man nur, wenn man sein Leben nicht nach den Vorgaben der Kirche lebt. Z.B. sich zu wenig unterordnet, versteckte  [nicht gebeichtete] Sünden pflegt, usw.

Je nach Konstellation und kirchlicher Lehre, JA. Nicht alle Menschen sind in derselben Kirche gleichermassen davon betroffen. Gewisse leiden sehr stark und andere gar nicht.

Was läuft falsch, wenn ich ständig Angst oder ein ungutes Gefühl vor der Gemeindeleitung (Pfarrer, Priester, Pastor) habe und dadurch sogar krank werde?

Da muss es wohl irgendwelche "versteckten Sünden" geben, welche das Gewissen belasten.

Wahrscheinlicher, als dass versteckte Sünden vorhanden sind, ist es, dass es sich hier um Geistlich- Religiösen Missbrauch durch die Leiterschaft handelt. Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Buch.

Bin ich ein schlechter Christ, wenn ich wie abgelöscht, bzw. wie Burn Out- mässig,in der Kirche mit dabei bin?

Je nach kirchlicher Lehre und Situation, JA oder Nein. Mindestens Seelsorge von der Kirche braucht es da aber sicher.

Wenn der Einzige "Ablösch- Grund" die Kirche ist, dann sicher NEIN.




Die oben beschriebenen Probleme mit den Kirchen und wie Sie aus solchen ungesunden Systemen aussteigen können, werden im Buch "Romana und die Nikolaiten" ausführlich behandelt.


Im folgenden Video erfahren Sie von Mia und Ivo Sasek, wie die Auswirkungen eines nahezu perfekten Nikolaiten- System aussehen und wie sich ein solches auf die Menschen darin auswirken kann. Die Ursachen und die Lösung, wie man nicht in ein solches System hineingerät, oder wieder aus einem solchen raus kommen kann, erfahren Sie im Buch, Romana und die Nikolaiten.


Sind Sie noch unsicher, oder haben Sie noch Fragen?

Dann stellen Sie uns jetzt gleich Ihre Fragen per E-Mail: kontakt@jcwtl.one

Mit Sicherheit die richtige Wahl. Überzeugen Sie sich jetzt gleich selbst!

Hier geht’s direkt zu einer  ausführlichen Leseprobe vom Buch in einem neuen Tab. 

Ok, alles klar für mich, ich will nun das Buch. Hier geht‘s direkt zu Ihrem Buch: Für Deutschland    Für Österreich   Für die Schweiz oder weltweit bei  Amazon